Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Förderung

Förderprogramme für die berufliche Weiterbildung und Entwicklung

Durch Förderprogramme soll die Weiterbildungsbeteiligung von Beschäftigten gesteigert werden. Je nach Programmgestaltung können Zuschüsse, Stipendien oder Kredite individuell beantragt werden oder durch den Betrieb. In Nordrhein-Westfalen gibt es den Bildungsscheck NRW.

In Nordrhein-Westfalen gibt es zusätzlich zu Förderberatungen flächendeckend das Angebot, eine Beratung zur beruflichen Entwicklung in Anspruch zu nehmen. Wer Fragen zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen hat, kann sich an ein Netz von Fachberatungsstellen wenden.

In zwölf der sechzehn deutschen Bundesländer können Beschäftigte einmal im Jahr Bildungsurlaub beantragen, wir informieren Sie über die Regelungen in Nordrhein-Westfalen.

Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gilt außerdem: Die Kosten für eine Weiterbildung können bei der Steuererklärung angegeben werden. Mehr dazu im Abschnitt "Weitere Fördermöglichkeiten".

Die wichtigsten Förderprogramme für die berufliche Weiterbildung und Entwicklung sowie Informationen dazu, welche Kosten Sie bei der Steuererklärung geltend machen können, haben wir in einer Übersicht (PDF) zusammengefasst.

Arbeitshilfe für Berater/-innen

Übersicht Förderprogramme

für die berufliche Weiterbildung und Entwicklung als  >>  PDF

Infotelefon berufliche Weiterbildung

0211 837-1929

Ein Angebot des Bürger- und ServiceCenters "Nordrhein-Westfalen direkt". Erreichbar montags bis freitags von 08:00 - 18:00 Uhr. Es fallen die üblichen Telefonkosten an (Festnetz- oder Mobiltelefon).