Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Themen / Wiedereinstieg in den Beruf

Wiedereinstieg in den Beruf

Meist wird die Berufstätigkeit unterbrochen, um Kinder oder zu pflegende Angehörige zu betreuen. Für Berufsrückkehrende, die nach einer Familienphase wieder in die Berufstätigkeit einsteigen möchten, können folgende Themen relevant sein:


Fördermöglichkeiten für Berufsrückkehrende

Bildungsscheck NRW
Berufsrückkehre können unter bestimmten Voraussetzungen über den Bildungsscheck NRW einen Zuschuss für eine berufliche Weiterbildung erhalten.

Bildungsgutschein
Die Agentur für Arbeit bietet an ihren Standorten Informationsveranstaltungen für Berufsrückkehrende an. Je nach persönlicher Voraussetzung kann eine Förderung für eine berufliche Weiterbildung über einen Bildungsgutschein gewährt werden.

Beratung zur beruflichen Entwicklung
Auch Berufsrückkehrende können das neue Beratungsprogramm in NRW nutzen, die "Beratung zur beruflichen Entwicklung".

Aktionsprogramm des Bundes

"Perspektive Wiedereinstieg"

Ein umfangreiches Informationsportal zum beruflichen Wiedereinstieg, herausgegeben vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und von der Bundesagentur für Arbeit.

Informationen für Berufsrückkehrende in NRW

"wiedereinstieg"

Frauen zurück in den Beruf

Über das NRW Portal finden Berufsrückkehrende Beratungsangebote vor Ort sowie umfassende Informationen zum beruflichen Wiedereinstieg.

Infotelefon berufliche Weiterbildung

0211 837-1929

Ein Angebot des Bürger- und ServiceCenters "Nordrhein-Westfalen direkt". Montag bis Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr.

Es fallen die üblichen Telefonkosten an (Festnetz- oder Mobiltelefon).