Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Themen / Wiedereinstieg in den Beruf / Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

 Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellt für Mütter und Väter eine besondere Herausforderung dar. Die Betreuung der Kinder während der Arbeitszeiten muss organisiert werden und die Eltern müssen entscheiden, in welchem Umfang sie berufstätig sein möchten. Unsere Linktipps sollen die Überlegungen und Entscheidungen unterstützen.

Kinderbetreuungsplätze finden
Über die Datenbank "Kita-Finder NRW" des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW können Sie gezielt nach Betreuungseinrichtungen in Wohnortnähe suchen.

Elterngeld und Elterngeld Plus
Informationsseite "Familien-Wegweiser" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, auf der Sie ausführliche Erläuterungen zum Elterngeld, Antragsformulare und Onlinerechner für das Elterngeld und zum Wiedereinstieg finden.

Elternzeit
Beschäftigte, die ihr Kind selbst betreuen und erziehen, haben bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres des Kindes einen Rechtsanspruch auf Elternzeit. Alle Regelungen sowie umfangreiche Erläuterungen, Hinweise auf Broschüren und weiterführende Links finden Sie im "Familien-Wegweiser" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

FAQ zu Elterngeld und Elternzeit
Die Landesregierung in NRW beantwortet häufig gestellte Fragen zu den Themen Elterngeld und Elternzeit.

Elterngeldstellen in NRW
In Nordrhein-Westfalen sind die Kreise und kreisfreien Städte für die Bearbeitung des Elterngeldes zuständig. Hier können Sie nach Eingabe Ihrer Postleitzahl die für Sie zuständige Stelle finden.

EGON.NRW - Elterngeld online beantragen
Sie benötigen einen Computer, einen Internetanschluss und einen Drucker - dann können Sie in NRW das Elterngeld auch onlinebeantragen.

Aktionsprogramm des Bundes

"Perspektive Wiedereinstieg"

Ein umfangreiches Informationsportal zum beruflichen Wiedereinstieg, herausgegeben vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und von der Bundesagentur für Arbeit.

Informationen für Berufsrückkehrende in NRW

"wiedereinstieg"

Frauen zurück in den Beruf

Über das NRW Portal finden Berufsrückkehrende Beratungsangebote vor Ort sowie umfassende Informationen zum beruflichen Wiedereinstieg.

Infotelefon berufliche Weiterbildung

0211 837-1929

Ein Angebot des Bürger- und ServiceCenters "Nordrhein-Westfalen direkt". Montag bis Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr.

Es fallen die üblichen Telefonkosten an (Festnetz- oder Mobiltelefon).