Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Themen / Glossar

Glossar

 EQR - Europäischer Qualifikationsrahmen
Die Staaten in der Europäischen Union haben unterschiedliche Bildungssysteme mit einer Vielzahl verschiedener Abschlüsse. Die EU-Kommission hat einen ...
 Externenprüfung
Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) ermöglicht es Beschäftigen, die schon länger ohne Abschluss in einem Beruf tätig sind, für diesen Beruf eine Prüfung a ...
 Fernlehrgang
Ein Fernlehrgang ist eine abschlussorientierte und mediengestützte Fortbildung, die Fachwissen zu einem bestimmten Thema vermittelt. Ein Fernlehrgang ...
 Flipped Classroom
Der Begriff „Flipped  Classroom” bedeutet so viel wie “umgedrehtes Klassenzimmer“. Damit ist gemeint, dass die traditonelle Aufteilung von (Haus-)Aufg ...
 Formales Lernen
Darunter versteht man Lernen, das im Rahmen einer Ausbildung, eines Studiums oder einer beruflichen Weiterbildung stattfindet und auf einen Abschluss ...
 Fortbildungsberufe
Sie bauen in der Regel auf der Berufsausbildung (beruflichen Erstausbildung) auf, der Zugang ist aber auch über entsprechende Berufserfahrung möglich. ...
 Grundbildung
Eine Grundbildung zu haben, darunter wird klassisch verstanden, dass Erwachsene ausreichende Kompetenzen im Lesen, Schreiben und Rechnen haben, um am ...
 Hochschulabschlüsse
Ein Hochschulabschluss ist der nach erfolgreicher Absolvierung eines Hochschulstudiums (Universität, Fachhochschule) verliehene akademische Grad oder ...
 Informelles Lernen
Nach einer Definition der Europäischen Kommission wird Folgendes unter informellem Lernen verstanden: "Lernen, das im Alltag, am Arbeitsplatz, im Fami ...
 Inhouse Schulungen
Inhouse steht für "im Hause".
Inhouse Trainings sind unternehmensinterne Personalentwicklungsmaßnahmen, bei denen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in ...
 Job Rotation
Job Rotation ist die Bezeichnung für das systematische Durchlaufen verschiedenster Arbeitsbereiche eines Unternehmens nach dem Rotationsprinzip. Mitar ...
 Kompetenz
Als Kompetenzen bezeichnet man die bei Menschen verfügbaren oder erlernten Fähigkeiten und Fertigkeiten, um Aufgaben und Probleme zu lösen sowie das V ...
 Lernplattform/Lernmanagement-System (LMS)
Bei einer Lernplattform bzw. einem Lernmanagement-System (LMS) handelt es sich um eine webbasierte E-Learning Anwendung, die individuelles Lernen ermö ...
 Lernprozesse
Es gibt unterschiedliche Formen, wie Menschen sich im Laufe des Lebens Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten aneignen. Dabei entsteht ein individuelles ...
 Lernsoftware
Bei einer Lernsoftware handelt es sich um eine digitale Lernanwendung, die auf Rechnern bzw. mobilen Geräten verwendet werden kann, um sich neues Wiss ...
 Magister
Vor der Umstellung auf Bachelor- und Masterabschlüsse wurden die meisten geisteswissenschaftlichen Studiengänge mit der Magisterprüfung abgeschlossen. ...
 Master
Master bezeichnet einen akademischen Abschluss, den man an einer Universität oder einer Fachhochschule aufbauend auf einem Bachelor Abschluss (grundst ...
 Mentoring
Mentoring ist eine Art der Unterstützung für Berufseinsteiger*innen. Eine erfahrene Person (Mentor*in) gibt ihr fachliches Wissen und die Erfahrungen ...
 Microlearning
Mikrolernen (englisch microlearning) bedeutet Lernen in kleinen "Wissenshäppchen", bei dem kurze Informationseinheiten und Testfragen über einen Compu ...
 MOOC
Der Begriff steht für "Massive Open Online Courses". "Massive" steht für die mögliche große Anzahl von Teilnehmenden, "Open" bedeutet, dass die Teilna ...
 Multiple Choice
Der Begriff "Multiple Choice" bezeichnet ein Verfahren bei Prüfungen bzw. Tests, bei dem die Teilnehmenden unter mehreren vorgegebenen Antworten eine ...
 Nachqualifizierung
Mit dem Begriff „Nachqualifizierung“ sind Angebote gemeint, die auf einen nachträglichen Erwerb eines Berufsabschlusses vorbereiten. Menschen, die als ...
 Near the job
"Near the job" (übersetzt "nahe am Beruf") bezeichnet eine Methodes des Lernens im Rahmen der Personalentwicklung. Häufig steht nicht nur der Qualifiz ...
 Non-formales oder nichtformales Lernen
Darunter versteht man Lernprozesse, die zwar systematisch und geplant stattfinden, aber nicht auf einen Abschluss oder ein Zertifikat zielen. Beispiel ...
 OER - open educational resources
"Opeen educational resources" können übersetzt werden mit "öffentlich verfügbare Bildungsinhalte". Es handelt sich um Lehr-, Lern- und Forschungsmater ...
 Off the job
"Off the job" bezeichnet einen Lernprozess im Rahmen der Personalentwicklung, der ohne räumliche Nähe zum Arbeitsplatz stattfindet, beispielsweise in ...
 On the job
"Learning on the job“ (übersetzt "Lernen am Arbeitsplatz") bezeichnet in der Summe all jene Lernformen, die in der direkten Arbeitsumgebung der Beschä ...
 Open Source
Der Begriff bezeichnet Programme, deren Quelltext (Programmierungscode) offen ist und die frei zur Verfügung (und zur Weiterentwicklung) stehen, d. h. ...
 Peer-to-peer learning
"Peer-to-peer learning" (Peer = Kollege/Kollegin) beschreibt eine gleichberechtigte Lernsituation, in der sich Kollegen untereinander über Wissen, Ide ...
 Personalentwicklung
Personalentwicklung ist die systematische Förderung und Weiterbildung der Mitarbeiter*innen in einem Betrieb. Anpassungs- und Aufstiegsfortbildungen s ...

Infotelefon berufliche Weiterbildung

0211 837-1929

Ein Angebot des Bürger- und ServiceCenters "Nordrhein-Westfalen direkt". Montag bis Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr.

Es fallen die üblichen Telefonkosten an (Festnetz- oder Mobiltelefon).