Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Themen / Glossar / WBT

WBT

WBT ist die Abkürzung für Web Based Training (übersetzt "internetbasierte Trainings"). Dabei handelt es sich um Lernprogramme, die über das Internet bereitstehen. Die Lernenden können interaktive Lerninhalte in einer web- bzw. netzbasierten Lernplattform bearbeiten. Hierbei können sie synchron oder asynchron, d. h. zeitgleich oder zeitversetzt, mit anderen Teilnehmenden in Verbindung treten, eine Betreuung/Begleitung des Lernprozesses durch Tutor*innen in Anspruch nehmen und bei Bedarf mit dem Bildungsanbieter direkt per E-Mail Kontakt aufnehmen (siehe auch: didactics online). Zur Nutzung dieser Methode sind ein Anschluss an das Internet und ein Webbrowser (Internet Explorer, Mozilla, etc.) erforderlich.

Beispiele und Angebote für WBTs finden Sie zum Beispiel beim Webkolleg NRW sowie bei IM-systems. Wichtig: Bei Fernlehrgängen und Fernstudien sollte man prüfen, ob das Angebot bei der ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) gelistet ist.

MOOCs (Massive Open Online Courses) sind weitere Formate, welche im Rahmen eines WBT genutzt werden können. Dies sind kostenlose Onlinekurse (meistens auf Universitätsniveau), die große Teilnehmendenzahlen aufweisen. Sie kombinieren traditionelle Formen der Wissensvermittlung, beispielsweise durch Videos, Lesematerial und Problemstellungen, mit Foren, in denen Lehrende und Lernende sich austauschen können. Bewährte Beispiele sind unter anderem die Plattform OpenCourseWorld, sowie mooin, die Deutsche MOOC-Plattform der FH-Lübeck.

Neben den formellen Angeboten eignen sich auch andere, weniger formelle Formate zum Lernen. Ein Beispiel hierfür ist die Plattform YouTube, die eine unendliche Anzahl an Inhalten und Lernmöglichkeiten bietet, wie beispielsweise diese.

Glossar zum Bildungswesen der BRD

Auf der Seite des Deutschen Bildungsservers finden Sie ein weiteres Glossar mit Begriffen zum Bildungswesen der Bundesrepublik Deutschland.

Infotelefon berufliche Weiterbildung

Tel. 0211 837-1929

Erreichbar montags bis freitags von 08:00 - 18:00 Uhr. Es fallen die üblichen Festnetz- oder Mobiltelefonkosten an.

Über das Info-Telefon Berufliche Weiterbildung des Bürger- und ServiceCenter "Nordrhein-Westfalen direkt" erhalten Sie Auskunft zu folgenden Themen:

  • • Bildungsscheck NRW
  • • Bildungsurlaub
  • • Prämiengutschein des Bundes
  • • Aufstiegs-BAföG
  • • Weitere Fördermöglichkeiten
  • • Weiterbildungsangebote
  • • Nachholen von Schul- oder Berufsabschlüssen
  • • Kontakt zu einer Beratungsstelle vor Ort
Der Weiterbildungsratgeber

Ein kostenfreier Telefonservice des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur Weiterbildungsberatung, erreichbar montags bis freitags in der Zeit von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Über Videotelefonie wird der Service des Infotelefons auch in deutscher Gebärdensprache angeboten. Informationen dazu finden Sie hier.