Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Themen / Glossar / Grundbildung

Grundbildung

Eine Grundbildung zu haben, darunter wird klassisch verstanden, dass Erwachsene ausreichende Kompetenzen im Lesen, Schreiben und Rechnen haben, um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und im Beruf bestehen zu können. Die zunehmende Digitalisierung in allen Lebensbereichen erfordert heute zusätzlich eine informationstechnische Grundbildung.

In der aktuellen Diskussion darüber, was unter Grundbildung zu verstehen ist, werden weitere Fähigkeiten benannt, wie zum Beispiel Schlüsselkompetenzen (soziale Kompetenz, Handlungskompetenz etc.).

In einer Untersuchung der Universität Hamburg von 2011 (Level-One-Studie) wurde festgestellt, dass es in Deutschland rund 7,5 Millionen Erwachsene gibt, die in unterschiedlichen Graden Lese-, Rechtschreib- und Rechenschwierigkeiten haben. In Folge wurden diverse Weiterbildungsangebote und Forschungsvorhaben initiiert.

Bundesministerium für Bildung und Forschung
VHS Grundbildung
Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e. V.
NRW Projekt Sesam

Glossar zum Bildungswesen der BRD

Auf der Seite des Deutschen Bildungsservers finden Sie ein weiteres Glossar mit Begriffen zum Bildungswesen der Bundesrepublik Deutschland.

Infotelefon berufliche Weiterbildung

Tel. 0211 837-1929

Erreichbar montags bis freitags von 08:00 - 18:00 Uhr. Es fallen die üblichen Festnetz- oder Mobiltelefonkosten an.

Über das Info-Telefon Berufliche Weiterbildung des Bürger- und ServiceCenter "Nordrhein-Westfalen direkt" erhalten Sie Auskunft zu folgenden Themen:

  • • Bildungsscheck NRW
  • • Bildungsurlaub
  • • Prämiengutschein des Bundes
  • • Aufstiegs-BAföG
  • • Weitere Fördermöglichkeiten
  • • Weiterbildungsangebote
  • • Nachholen von Schul- oder Berufsabschlüssen
  • • Kontakt zu einer Beratungsstelle vor Ort
Der Weiterbildungsratgeber

Ein kostenfreier Telefonservice des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur Weiterbildungsberatung, erreichbar montags bis freitags in der Zeit von 9.00 bis 17.00 Uhr.

Über Videotelefonie wird der Service des Infotelefons auch in deutscher Gebärdensprache angeboten. Informationen dazu finden Sie hier.