Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Bericht 2016 zum Anerkennungsgesetz

Bericht 2016 zum Anerkennungsgesetz

Seit Einführung des Rechtsanspruchs auf ein Anerkennungsverfahren vor vier Jahren ist die Zahl der Anträge deutlich gewachsen. Zwischen 2012 und 2014 wurden mehr als 44.000 Anträge auf Berufsanerkennung allein für bundesrechtlich geregelte Berufe gestellt.

Der Bericht zeigt, dass 96 Prozent der Verfahren mit einer vollen oder teilweisen Anerkennung abgeschlossen wurden. Eine Hürde sind häufig die Kosten eines Anerkennungsverfahrens. Das Bundesbildungsministerium für Bildung und Forschung (BMBF) plant deshalb die Auflage eines neuen Förderprogramms, mit dem gering verdienende Personen vor allem bei der Übernahme von Anerkennungsgebühren oder Übersetzungskosten unterstützt werden.

Der 80-seitige "Bericht zum Anerkennungsgesetz 2016" enthält Informationen und Fakten zu den Anerkennungsgesetzen des Bundes und der Länder, zu den Beratungsmöglichkeiten, zu den Verfahren, zu Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten sowie zu Qualifizierungsangeboten.

(Quelle: Pressemitteilung des BMBF vom 08.06.2016)

13.06.2016

Zur Gesamtübersicht Aktuelles